Aktuelles

Start der Pilotphase für interessierte Werkstätten

Auf der Suche nach einfachen sowie komfortablen Problemlösungen und Hilfestellungen für alltägliche Herausforderungen lassen sich Endverbraucher immer öfter von digitalen Angeboten steuern und geben dadurch die eigene Entscheidung zunehmend aus der Hand. Für den stationären Handel wird es dadurch immer schwieriger die Verbindung zum Kunden über altbewährte Kommunikationskanäle aufrecht zu erhalten. Eine digitale Schnittstelle, die es nun auf- und auszubauen gilt. Eine weitere Herausforderung, mit der der IAM aktuell ebenfalls zu kämpfen hat ist die zunehmende Konnektivität der Fahrzeuge und die damit verbundenen Servicesteuerungen sowie Verschiebung der Marktanteile durch digitale und branchenfremde Unternehmen. Eine Entwicklung auf welche der Freie Teile- und Reparaturmarkt reagieren muss.


Branchenlösung von und für den freien Markt


Vor diesem Hintergrund positioniert sich DRIVEMOTIVE als offene Mobilitätslösung von und für den Aftermarket, die die Schnittstelle zwischen Handel, freier Werkstatt und Autofahrer darstellt und damit die Weichen für zukünftige Geschäftsmodelle stellt. Der Gedanke sowie die Umsetzung einer offenen Branchenlösung wird durch den Zusammenschluss unterschiedlicher Teilnehmer des freien Teile- und Reparaturgeschäftes als gemeinsame Zielsetzung verstärkt vorangetrieben. Mit der Bündelung der Kräfte des IAMs sowie durch die Akquise unterschiedlicher Mobilitätspartner setzt DRIVEMOTIVE auf die konsequente Nutzenstiftung für End- und Geschäftskunden. Ziel ist es die digitale Schnittstelle zum Autofahrer und Flottenmanager zu öffnen sowie aufrecht zu erhalten. Die Autofahrerlösung wird durch weitere Services rund um die Mobilität des Kunden, wie zum Beispiel, mobiles Zahlen von Tank- und Parkvorgängen, Versicherungs- und Pannendienstleistungen und viele weitere ergänzt.


Für teilnehmende Werkstätten bedeutet das, Unterstützung bei der Digitalisierung interner Werkstattprozesse sowie die direkte Schnittstelle zum Autofahrer und seinem Fahrzeug. Mit einer zentral gesteuerten Kundenzuführung, Tools zur optionalen Kundenbindung und professionellen –ansprache sowie automatisierter Prozesse kann künftig administrativer Aufwand eingespart, zusätzlich Funktionen, wie z.B. die Online Terminvereinbarung, genutzt und neue Kommunikationskanäle eingesetzt werden.


Kostenloses Startpaket auf der CARAT Messe


Auf der CARAT Messe in Essen vom 12.10. -13.102019 können interessierte Werkstätten sich an dem DRIVEMOTIVE Stand über Vorteile informieren und eine Blick in die Zukunft des Marktes sowie auf die Lösung werfen. Erste Funktionen der digitalen Schnittstelle zum Autofahrer können im Rahmen der DRIVEMOTIVE Werkstatt-Pilotphase bereits getestet werden. Alle interessierten Werkstätten sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Hierzu finden Sie mehr Informationen unter: www.drivemotive.de.


Kontakt 
Nicole Marker
68163 Mannheim 
Telefon: 06 21 - 8 60 80-221 
E-Mail: Nicole.Marker@drivemotive.de 
Über DRIVEMOTIVE 
DRIVEMOTIVE ist der Partner für Mobilität, der durch intelligente Vernetzung komfortablen Service und Sicherheit bietet. Überall, zu jeder Zeit. Als führende Mobilitätsplattform für den Independent Aftermarket vereint diese zahlreiche Produkte, Services und Leistungen der KfzBranche und bedient so individuelle Mobilitätsbedürfnisse für Privat- und Gewerbekunden. Das Portfolio erstreckt sich vom Kfz-Teileverkauf bis hin zu Service- und Mobilitätsleistungen rund um PKW und NKW und bildet in seiner Summe sowie der Verknüpfung des Leistungsspektrums komfortable und kundenzentrierte Mehrwerte. DRIVEMOTIVE ist eine Marke der Mecanto GmbH.