Aktuelles

Die Mobilitätsplattform für den freien Werkstattmarkt

In einer zunehmend digitalisierten und vor allem datengetriebenen Marktumgebung wird es auch für freie Werkstätten künftig schwieriger den Zugang und somit auch den Kontakt zum Kunden über altbewährte Kommunikationskanäle und Serviceangebote aufrecht zu erhalten. Oftmals entscheiden die Kunden nicht mehr selbst, welche Werkstatt angefahren werden soll, sondern ersetzen diesen Prozess durch ein automatisiertes und komfortables Lösungsangebot. Ein Wandel, der sich zwar nicht aufhalten, sich jedoch zugunsten der Werkstatt annehmen und für zusätzliche Umsatzpotenziale nutzen lässt.

DRIVEMOTIVE digitalisiert die Verbindung zwischen Handel, freier Werkstatt und Fahrer sowie die internen Werkstattprozesse und stellt somit die Weichen für zukünftige Geschäftsmodelle, sowie für die direkte Schnittstelle zum Kunden und seinem Fahrzeug. Für die Werkstatt bedeutet das die Möglichkeit zur Kundenbindung über die optimale Beratung, passend zum aktuellen Fahrzeugzustand sowie eine zentralgesteuerte Kundenzuführung durch einen kundenfreundlichen und direkten Kanal zum Autofahrer, der es ermöglicht die eigene Reichweite zu erhöhen und das stationäre Angebot digital sichtbar zu machen. Mit vereinfachten und automatisierten Prozessen kann in Zukunft administrativer Aufwand eingespart und zusätzliche Funktionen, wie z.B. die Online-Terminvereinbarung, genutzt werden. Für DRIVEMOTIVE Werkstatt-Partner ergeben sich daraus zusätzliche Umsatzchancen und eine bessere Planbarkeit ihrer Auslastung.

Auf der CARAT Messe in Essen informieren und zum Werkstatt-Pilot anmelden

Auf der CARAT Messe in Essen (12. + 13. Oktober) können sich Werkstätten und Partner über den aktuellen Stand der Plattform informieren und einen Blick in die Zukunft von DRIVEMOTIVE und dem Werkstatt- bzw. Mobilitätsmarkt erhalten. Gemeinsam mit einem kleinen Kreis an Pilotbetrieben werden bereits aktuelle Funktionalitäten für den Markt getestet. Werkstätten, die ebenfalls Interesse haben können sich direkt vor Ort zur DRIVEMOTIVE Pilotphase anmelden und, mit Unterstützung des DRIVEMOTIVE Werkstatt-Dashboards sowie des DRIVEMOTIVE Startpakets, erste Erfahrungswerte sammeln. Im Anschluss an die Messe ist die Anmeldung zur Testphase auch weiterhin unter https://www.drivemotive.de/meta/DRIVEMOTIVE-Pilot möglich.

DRIVEMOTIVE als Mobilitätsplattform

Mit der Bündelung diverser Mobilitätsangebote setzt DRIVEMOTIVE konsequent auf die echte Nutzenstiftung und erfüllt dadurch die Anforderungen einer Mobilitätsplattform. Damit stellt DRIVEMOTIVE nicht nur das Teile- und Reparaturgeschäft in den Mittelpunkt, sondern, durch die Bereitstellung unterschiedlicher Services, die Mobilität des Autofahrers. DRIVEMOTIVE entwickelt sich täglich weiter und steht dem Fahrer so mit Hilfestellungen rund um die eigene Mobilität jederzeit zur Verfügung. Aktuell steht die Digitalisierung der Werkstattprozesse im Fokus - viele weitere werden folgen.